Michelsenschule Hildesheim - Schweiz (Französisch)

UNSER AUSTAUSCH MIT GENF 

(FRANZÖSISCHSPRACHIGE SCHWEIZ)

Seit 2011 bietet die Michelsenschule in den 8. Klassen einen ganz besonderen Französisch-Austausch an, nämlich einen mit der Schweiz! Denn auch in der „Suisse romande“ wird schließlich Französisch gesprochen und den Unterschied merkt man nur an wenigen Wörtern – wie le speck, le rösti oder den endlich einleuchtenden Zahlen septante (70) und nonante (90).

Und da die Schülerinnen und Schüler unserer Austauschschule, des Centre d’Orientation de la Gradelle in Genf, alle auch die Landessprache Deutsch lernen, ist dieser Austausch ideal, um sich in beiden Sprachen, oder notfalls mit Händen, Füßen und Englisch, zu verständigen, einander kennenzulernen und gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten. Ganz nebenbei erfährt man dabei, wie viel man doch schon auf Französisch verstehen und ausdrücken kann, unabhängig von Fehlern oder Schulnoten.

Die Schweiz ist mit ihren internationalen Beziehungen auf Mehrsprachigkeit angewiesen und die Mulitkulturalität der Stadt Genf spiegelt sich auch in den Schulklassen wider: So bekommen unsere Schüler Kontakt zu den unterschiedlichsten Kulturen und Sprachen.

Die Austauschpartner lernen sich zunächst durch Briefe kennen und bauen den Kontakt über das Internet weiter aus. Jeweils für eine Woche fahren dann die Michelsenschülerinnen und -schüler mit dem Zug nach Genf und empfangen vorher oder nachher die Schweizer Austauschklasse zu Hause. Dies geschieht zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr: Einige Gruppen konnten das schöne Frühlingswetter genießen, andere waren im Dezember zur „Fête de l’Escalade“ eingeladen, dem Genfer Stadtfest mit historischem Umzug und Suppenkesseln aus Schokolade. In jedem Fall gibt es ein volles Programm, nicht nur an der Schule. Die Genfer Altstadt und das internationale Viertel mit der UNO und dem Sitz des Roten Kreuzes lassen wir uns natürlich nicht entgehen und auch der Besuch einer Schokoladen- oder Käsefabrik gehört dazu.

  

Unser Genf-Austausch im Schuljahr 2016/2017 

Im Schuljahr 2016/2017 ging der Austausch mit unserer Partnerschule in Genf in die sechste Runde. Dieses Mal fanden der Besuch in der Schweiz direkt nach den Osterferien und der Gegenbesuch kurz vor Ende des Schuljahrs statt. Schade nur, dass sich das Hildesheimer Wetter nicht gerade von seiner sommerlichen Seite zeigte! Aber es bot sich die besondere Gelegenheit, während der Projekttage und der Anwesenheit der anderen Austauschgruppen aus den USA und Tansania miteinander in Kontakt zu kommen und die Michelsenschule ganz besonders quirlig und kreativ zu erleben.

Ein herzliches Dankeschön an die Gastfamilien, die mit ihrem persönlichen Einsatz und ihrer Gastfreundschaft den Austausch Jahr für Jahr wieder ermöglichen und tragen!

Sie und ihr könnt >>hier den Bericht von Pia Bötjer lesen und >>hier haben wir eine Galerie angelegt.