Michelsenschule Hildesheim - 2010

Michelsenschule richtet "Bläserklasse" ein

Erstmalig bietet die Michelsenschule im kommenden Schuljahr eine „Bläserklasse“ für die neuen Fünftklässler an. Beim Tag der offenen Tür am 12.1.2010 wird dieses Projekt vorgestellt.

Nachdem der Antrag zur Einrichtung einer Bläserklasse nun die entsprechenden Gremien mit breiter Zustimmung durchlaufen hat, soll diese zum kommenden Schuljahr erstmalig auch an der Michelsenschule starten. Aber was ist eigentlich eine Bläserklasse?Für dieses Projekt, das bereits an zahlreichen Schulen erfolgreich läuft, können sich die Jungen und Mädchen der kommenden 5. Klassen gezielt anmelden. Die Schüler erlernen über den Zeitraum von zwei Jahren ein Blasinstrument im Klassenverband - daher der Begriff „Bläser-Klasse“. Das Spielen auf den Instrumenten findet im regulären Musikunterricht während der Schulzeit statt, dazu wird die Anzahl der Musikstunden leicht erhöht. Doch jedes Instrument hat seine Besonderheiten und um den Kindern das Spielen auf Trompete, Posaune, Bariton, Tuba, Saxofon, Klarinette und  Querflöte beizubringen, werden daher externe, qualifizierte Instrumentallehrer verpflichtet. Dieser Unterricht findet in Kleingruppen, den „Registern“, in der Schule statt, so dass keine zusätzlichen Fahrzeiten auf die Kinder zukommen. Im Musikunterricht wird dann unter der Leitung des Musiklehrers Uwe Mäneke, der bereits an der Orientierungsstufe in Baddeckenstedt mehrere Jahre lang Bläserklassen geleitet hat, gemeinsam im Orchester geprobt. Erfahrungen am Instrument oder Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, dies lernen die Schüler alles im Unterricht. Auch müssen sich die Teilnehmer der Bläserklasse keine eigenen Instrumente kaufen. Die Schule schafft einen kompletten Instrumentensatz an, der an die Kinder verliehen wird. Für das Entleihen der Instrumente und den Kleingruppenunterricht zahlen die Eltern eine monatliche Gebühr von etwa 30,- €.Zurzeit ist die Michelsenschule noch auf der Suche nach weiteren Sponsoren, denn im darauf folgenden Schuljahr müssen ein weiteres Mal etwa 30 Instrumente finanziert werden, um jedes Jahr die Teilnahme an der Bläserklasse zu ermöglichen. Nach Beendigung der 6. Klasse werden die Instrumente dann an die neuen Fünftklässler weitergegeben. Anschließend - so die derzeitige Planung - können die Musikerinnen und Musiker in einer Arbeitsgemeinschaft weiter musizieren.Doch nicht das Erlernen eines Instruments allein steht bei diesem Projekt im Vordergrund: Gemeinsam im Orchester zu musizieren heißt, aufeinander zu hören und  auf den anderen einzugehen. „Dass Musizieren die Konzentration fördert und die Lernfähigkeit erhöht, haben Studien längst bewiesen. Wir versprechen uns von der Arbeit in der Bläserklasse positive Auswirkungen auf die Klassengemeinschaft, Teamfähigkeit, Disziplin und  eine Stärkung des Selbstbewusstseins. Nicht zuletzt kann das Spielen eines Instrumentes auch zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung führen“, begründet Dr. Schäffer die Einführung dieses Projekts. 
Nun fehlt nur noch eine Klasse voller musikbegeisterter Kinder …



1. Konzert unserer Bläserklasse

 
„Och, schade … gerade heute fällt die Schule aus“
Bläserklasse der Michelsenschule begeistert mit erstem Konzert

„Das kenne ich von meiner Tochter sonst gar nicht“, äußerte sich die Elternvertreterin der Klasse 5.3 über die Reaktion des 10-jährigen Mädchens, das die Nachrichten aus dem Radio mit den Worten „Och, schade … gerade heute fällt die Schule aus“ kommentierte. Betroffen vom Schulausfall war nämlich die Generalprobe zum Weihnachtskonzert der Bläserklasse der Michelsenschule, die dort erstmalig in diesem Schuljahr eingerichtet worden ist. Möglich wurde dies unter anderem durch die Unterstützung des VAH, der Sparkasse Hildesheim, der Volksbanken Hildesheim und Hildesheimer Börde sowie der Sparda Bank Hannover. Das Konzert konnte am Abend dann doch stattfinden, zwar ohne Generalprobe, dennoch war es in der gut gefüllten Aula ein Konzert, bei dem die Kinder eindrucksvoll ihre bisherigen Fortschritte auf dem Instrument unter der Leitung ihres Musiklehrers Uwe Mäneke präsentierten. In einem abwechslungsreichen Programm waren in weihnachtlicher Atmosphäre außerdem Gedichte zu hören und es wurde gemeinsam gesungen.Zum kommenden Schuljahr soll eine weitere Bläserklasse für die kommenden Fünftklässler eingerichtet werden.

Beim „Tag der offenen Tür“ am Dienstag, 11.1.2011 kann man sich ab 15.30 Uhr über dieses Konzept in der Michelsenschule informieren.